Video: Opernhaus Zürich AG




Theater, Oper, Ballett, Konzert

Ab der Spielzeit 1996/97 wurde der Basler Heinz Spoerli, einer der international renommiertesten Choreographen der Zeit, neuer Ballettdirektor. Unter Heinz Spoerli pflegt die personell aufgestockte Ballettkompanie einen neoklassischen Tanzstil, der Ballette wie «Goldberg-Variationen» oder «Ein Sommernachtstraum» zu bei Publikum wie Kritik gleichermassen gelobten Erfolgen werden liess. Mit «Giselle», «Romeo und Julia», «Cinderella», «Der Nussknacker», «Schwanensee» und «Don Quixote» widmete sich Heinz Spoerli ebenfalls grossen klassischen Handlungsballetten. Darüber hinaus brachte er mit «Brahms Ein Ballett», «…eine lichte, helle, schöne Ferne» (Mozart) , «…und mied den Wind», «In den Winden im Nichts» (Bach) oder «...allem nah, allem fern» (Mahler) jeweils dem Schaffen eines grossen Komponisten gewidmete, abendfüllende eigene Choreographien zur Uraufführung.

Neben den Philharmonischen Konzerten unter international bekannten Dirigenten runden Soireen, Matineen, Liederabende, Produktionen auf der Studiobühne, Konzert-Zyklen mit dem Alban Berg Quartett sowie Einführungsveranstaltungen und Foyergespräche mit prominenten Künstlern das umfangreiche Opern- und Ballettangebot des Opernhauses ab.

Der Opernhaus Zürich AG (welche bis zum Jahre 1991 «Theater-Aktiengesellschaft» hiess) gehören mehr als 2000 Aktionäre an, von welchen keiner mehr als 10% der insgesamt 7866 Namenaktien besitzt. Das Aktienkapital beträgt Fr. 6'577'800.

Der Verwaltungsrat besteht aus 9 Mitgliedern, wovon gemäss Art. 12 der Statuten 5 Mitglieder vom Regierungsrat des Kantons Zürich gewählt und abgeordnet werden. Seit 2003 wird der Verwaltungsrat von Herrn Josef Estermann präsidiert.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. August und endet am darauf folgenden 31. Juli. Die ordentliche Generalversammlung findet jeweils Ende Januar oder anfangs Februar im Opernhaus statt.

Opernhaus Zürich AG im Branchenbuch Help.ch

Quelle:

Youtube.com

Videos.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.


HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Grosser Wett­be­werb

Senden Sie uns Ihr schönstes Ferienvideo!

Videos.ch sucht die schönsten Ferien-Videos. Senden Sie uns Ihre besten Videos aus Ihrem Urlaub!

Jetzt mitmachen


Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

Email:
info@videos.ch

Adresse:
HELP Media AG
Videos.ch
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP

www.videonachrichten.ch          www.tagesthemen.ch          www.swiss-press.com


Copyright © 1996-2021 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung