Sergio Ramos hat am 30.03 Geburtstag




(* 30. März 1986 in Camas, Provinz Sevilla) Sergio Ramos García ist ein spanischer Fußballspieler, der bei Real Madrid unter Vertrag steht. Er wird bevorzugt als Innenverteidiger oder rechter Außenverteidiger eingesetzt.

Sergio Ramos spielte von Jugend an beim FC Sevilla und wurde im Januar 2004 schließlich in die erste Mannschaft aufgenommen. Dort erkämpfte er sich mit guten Leistungen sehr bald einen Stammplatz als rechter Verteidiger.

Seit der Saison 2005/06 spielt er bei Real Madrid. Bei Real setzte er sich auf Anhieb durch und absolvierte seither in keiner Spielzeit weniger als 32 Ligaspiele. 2007, 2008, 2012 und 2017 gewann er mit dem spanischen Hauptstadtklub die Meisterschaft, 2008 auch die Supercopa de España und 2011 im Finale gegen den FC Barcelona die Copa del Rey.

Im Clásico am 29. November 2010 erhielt Ramos seinen zehnten Platzverweis in bis dahin 175 Spielen für Real Madrid. Damit stellte er den bisherigen Klubrekord von Fernando Hierro ein, der dafür 439 Begegnungen benötigt hatte. Dieser Rekord stieg bis November 2013 auf 17 Platzverweise an, was einer Roten Karte pro 20 Spielen entsprach. Ende Oktober 2014 verbucht Ramos 13 Gelb-Rote und 6 Rote Karten in seiner Karrierestatistik.

2014, 2016 und 2017 gewann Sergio Ramos mit Real Madrid die UEFA Champions League. Das Besondere am Champions League Sieg 2017 war die Titelverteidigung, dies hatte noch kein Team zuvor geschafft. Beim Endspiel-Sieg 2014 gegen den Stadtrivalen Atlético Madrid in Lissabon erzielte Ramos den Ausgleichstreffer zum 1:1 in der dritten Minute der Nachspielzeit, Real gewann schließlich in der Verlängerung 4:1. Bereits im Halbfinalrückspiel gegen den FC Bayern München hatte Ramos die wichtigen Treffer zum 1:0 und 2:0 erzielt. Auch 2016 erzielte er in Mailand gegen Atlético Madrid ein Tor im Endspiel, den Führungstreffer für den späteren Sieger Real in der 15. Minute. Ramos wurde 2014 durch die European Sports Media, einem Zusammenschluss europäischer Sportzeitungen, in die „Elf des Jahres“ neben Spielern wie Franck Ribéry, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gewählt. Die gleiche Ehrung wurde ihm von der FIFA/FIFPro und UEFA zuteil.

Sergio Ramos war schon als Jugendlicher eine feste Größe in Spaniens Juniorenteams. Sein größter Erfolg war der Turniersieg bei der U-19-Fußball- Europameisterschaft 2004.

In der A-Nationalmannschaft debütierte er am 26. März 2005 gegen China.[9] Damit war er der erste 18-jährige Debütant seit Torwart Juan Acuña 1941. Mit Spanien nahm er an der WM 2006, der EM 2008, dem Konföderationen-Pokal 2009 der WM 2010 und an der EM 2012 teil. Während Spanien bei der WM 2006 nach einer sehr guten Vorrunde im Achtelfinale am späteren Vize-Weltmeister Frankreich scheiterte, begann 2008 eine einzigartige Siegesserie: Spanien gewann die Europameisterschaft und Weltmeisterschaft hintereinander und verteidigte den EM-Titel 2012. Lediglich 2009 war man beim Konföderationen- Pokal nur Dritter geworden. Bis auf drei Ausnahmen spielte Ramos in allen Turnieren in der Startelf. Während er zunächst als rechter Außenverteidiger agierte, wurde er bei der EM 2012 in der Innenverteidigung eingesetzt. Sergio Ramos wurde 2010 nach der WM ins elfköpfige All-Star-Team gewählt. Während der EM 2012 war es im Halbfinale gegen Portugal zum Elfmeterschießen gekommen. Sergio Ramos verwandelte seinen Elfmeter im Stile von Antonín Panenka. Am 22. März 2013 bestritt Ramos im WM-Qualifikationsspiel gegen Finnland sein 100. Länderspiel, führte dabei die spanische Mannschaft als Spielführer aufs Feld, erzielte das 1:0 und löste Lukas Podolski als jüngsten europäischen „Hunderter“ ab. Am 8. September 2015 gelang ihm als drittem Spieler nach Iker Casillas und Xavi der 100. Länderspielsieg.

Bei der Europameisterschaft 2016 stand er erneut im Aufgebot Spaniens. Er gehörte zum Stamm der Mannschaft und war einer der Spieler, die alle Spiele über die volle Spielzeit bestritten. Im Achtelfinale schied das Team gegen Italien aus.



Quelle Video: Youtube.com
Quelle weitere Infos: de.wikipedia.org/wiki/Sergio_Ramos

Weitere Links:
Sergio Ramos auf www.promigate.com

Fehler melden / Alle Angaben ohne Gewähr

Videos.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.


HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Flickr

Grosser Wett­be­werb

Senden Sie uns Ihr schönstes Ferienvideo!

Videos.ch sucht die schönsten Ferien-Videos. Senden Sie uns Ihre besten Videos aus Ihrem Urlaub!

Jetzt mitmachen


Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

Email:
info@videos.ch

Adresse:
HELP Media AG
Videos.ch
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP